Startseite2019-02-06T11:39:09+01:00

Wir unterstützen geflüchtete Menschen beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb

Was ist der SPRACHTREFF?

  • Sprachtreffs werden als Informations-, Sprachlern– und Begegnungsorte eingerichtet und mit Computer, Drucker und Internetzugang ausgerüstet. Darüber hinaus stehen die Räume für Informationsevents zur Verfügung.
  • Informations- und Medienangebote werden für die allgemeine und berufsbezogene Sprachförderung und den Berufseinstieg aufgebaut.

  • Geschulte Ehrenamtliche unterstützen als Sprach- und Lesepatinnen und -paten bzw. als Tandempartnerin und Tandempartner Geflüchtete beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb.

  • Lokale und regionale Netzwerke werden in den Gemeinden ausgebaut und genutzt, um Synergien zu schaffen und die Integrationsarbeit vor Ort zu stärken.

Zielgruppen

  • Ehrenamtliche
    die sich zu Sprach- und Lesepatinnen und -paten qualifizieren lassen und Geflüchtete beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb unterstützen möchten.

  • Drittstaatsangehörige
    die ihre Sprachkenntnisse verbessern, den Kontakt zu Einheimischen vertiefen und ihre berufliche Integration voranbringen möchten.

  • Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
    die sich vor Ort vernetzen und zu einem koordinierten Ausbau der Angebote beitragen möchten.

Pilotstandorte

Daaden

Erda

Marpingen

St. Wendel

Wülfrath

Aktuelles

„Sprachtreff – für Integration auf dem Land“ nimmt an der Bonner Buchmesse Migration im Haus der Geschichte teil

Zwischen dem 21. und 24. November 2019 werden die Projektpartner das Projekt Sprachtreff bei der 12. Bonner Buchmesse Migration vorstellen. Die Buchmesse findet wie alle 2 Jahre im Haus der Geschichte in Bonn statt. Besucher*innen sind an diesen Tagen eingeladen Verlage, Projekte und Initiativen ken [...]

Die Burg Hohensolms interkulturell „erobert“ – 20 Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen zwischen Erda und Burg Hohensolms unterwegs

Den kirchlichen Auftakt zur Interkulturellen Woche des Lahn-Dill-Kreises hat der Sprachtreff Bücherei Erda gemacht. Rund acht Kilometer sind 20 Geflüchtete, ehrenamtliche Lesepatinnen und Lesepaten sowie Flüchtlingshelferinnen und Flüchtlingshelfer vom evangelischen Gemeindehaus aus gewandert, um di [...]

Beirat trifft und berät das Projektteam

Das Projekt „Sprachtreff – für Integration auf dem Land“ wird von einem Beirat, bestehend aus einem Team von Experten als Projektbeirat in den Bereichen Arbeitsmarktintegration, Flüchtlingsarbeit und Bildungsarbeit, inhaltlich beraten und begleitet. Am 20.09.2019 sind der Projektbeirat und die Proje [...]

weitere Beiträge laden