Startseite2019-02-06T11:39:09+01:00

Wir unterstützen geflüchtete Menschen beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb

Was ist der SPRACHTREFF?

  • Sprachtreffs werden als Informations-, Sprachlern– und Begegnungsorte eingerichtet und mit Computer, Drucker und Internetzugang ausgerüstet. Darüber hinaus stehen die Räume für Informationsevents zur Verfügung.
  • Informations- und Medienangebote werden für die allgemeine und berufsbezogene Sprachförderung und den Berufseinstieg aufgebaut.

  • Geschulte Ehrenamtliche unterstützen als Sprach- und Lesepatinnen und -paten bzw. als Tandempartnerin und Tandempartner Geflüchtete beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb.

  • Lokale und regionale Netzwerke werden in den Gemeinden ausgebaut und genutzt, um Synergien zu schaffen und die Integrationsarbeit vor Ort zu stärken.

Zielgruppen

  • Ehrenamtliche
    die sich zu Sprach- und Lesepatinnen und -paten qualifizieren lassen und Geflüchtete beim allgemeinen und berufsbezogenen Spracherwerb unterstützen möchten.

  • Drittstaatsangehörige
    die ihre Sprachkenntnisse verbessern, den Kontakt zu Einheimischen vertiefen und ihre berufliche Integration voranbringen möchten.

  • Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
    die sich vor Ort vernetzen und zu einem koordinierten Ausbau der Angebote beitragen möchten.

Pilotstandorte

Daaden

Erda

Marpingen

St. Wendel

Wülfrath

Aktuelles

Projekt „Sprachtreff – für Integration auf dem Land“ feiert Abschluss mit einer Videodokumentation

Können Ehrenamtliche Geflüchtete beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen und ihnen somit helfen in Deutschland anzukommen? Im Rahmen des EU-geförderten Projektes "Sprachtreff- für Integration auf dem Land" wurden dazu an fünf Pilotstandorten in Daaden, Erda, Marpingen, St. Wendel und Wülfra [...]

Outdoor-Sprachtreff in der Natur

Kreativität ist das Stichwort in Corona-Zeiten. Dies dachten sich auch Adeeb Almutwia und Marie-Theres Touppen, die bisher gemeinsam im Sprachtreff St. Wendel Deutsch geübt haben. Und so fanden sie einen Weg, sich trotz aller Einschränkungen und geschlossenem Gemeindehaus zu treffen – kurzerhand ver [...]

Verstärkung für die saarländischen Sprachtreffs

„Ich freue mich sehr, dass ich beim Projekt Sprachtreff mitarbeiten darf“, erzählt Fadi Alnaamat, der das Projekt „Sprachtreff – für Integration auf dem Land“ in St. Wendel beim Neustart nach der Corona-bedingten Schließung unterstützen wird. Er kam selbst im Jahr 2015 als Geflüchteter aus Syrien n [...]

weitere Beiträge laden
Nach oben